Internationale der Kriegsdienstgegner / innen e.V. IDK
Internationale der Kriegsdienstgegner / innen e.V. IDK

Militärmusikkorps Nein Danke

Musik ist doch "nur" Musik. Nein!

Militärmusik ist institutionalisiert in den Militärmusikkorps und der Big Band der Bundeswehr. Die IDK ist Teil der Kampagne Musiker gegen Militärmusik.

Diese Denkschrift erläutert in verschiedenen Aufsätzen die Instrumentalisierung der Musik für militärische und staatspolitische Zwecke. Es geht hier nicht um musikalische Aspekte oder die Verurteilung von irgendwelchen Musikstilen, wie zum Beispiel von Märschen, denn das ist nicht Sinn und Zweck des Heftes.

Sondern: Musik wird vom Militär missbraucht und dienst damit der Gewalt und dem Krieg. Diesem Zweck dienen auch die 14 Musikkorps der Bundeswehr. Die Musikkorps sollen:

  • die Soldatinnen und Soldaten unterhalten
  • militärische Zeremonien begleiten
  • eine emotionale Brücke zwischen Miliär und Bevölkerung bilden

In der Öffentlichkeit gibt es eine Vielzahl von Militärmusik-Konzerten, und in Kirchen finden etwas 70 Militärmusikkonzerte pro Jahr statt.

 

Das Heft "Militär & Musik - Denkschrift zur Abschaffung der Militärmusikkorps" ist in der IDK-Schriftenreihe Nr. 4 erschienen und kann im IDK-Shop bestellt werden.

 

Zur Abschaffung der Militärmusikkorps
Leseprobe aus dem Heft
MilitärMusik.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Internationale der Kriegsdienstgegner/innen e.V. IDK
 

Kontakt

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Internationale der Kriegsdienstgegner / innen e.V. IDK